#Corona – Update zur Beratungsförderung

#Corona – Update zur Beratungsförderung

Es gibt gute Nachrichten vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Ab sofort (03.04.2020) ist eine neue Richtlinie zur Förderung von Unternehmensberatungen in Kraft getreten. Diese gilt für alle Unternehmen, die durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind.

Update 29.05.2020: Das BAFA hat die Förderung aus diesem Sondermodul vorzeitig eingestellt.

 

neu: 100% Förderung von Beratungen

Die wohl wichtigste Änderung der bestehenden “Richtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows” ist, dass ab sofort Beratungen von Unternehmen, die von der Corona-Krise wirtschaftlich betroffen sind, ab sofort zu 100% übernommen werden. Beratungen bis zu einem Wert von 4.000€ können auf diese Weise finanziert werden.

 

Update Beratungsförderungen Unternehmensberatung Zahnarztpraxis Corona
Update Beratungsförderungen Unternehmensberatung Zahnarztpraxis Corona

 

wichtige Änderungen aufgrund der Corona-Krise

Die “modifizierte Richtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows für Corona-betroffene Unternehmen” beinhaltet im Wesentlichen folgende wichtige Änderungen:

  • 100% Zuschuss für Beratungsleistungen (Vollfinanzierung)
  • maximal 4.000 Euro
  • bis zur Ausschöpfung der maximalen Zuschusshöhe können mehrere Beratungen beantragt werden
  • Auszahlung direkt auf das Konto des Beratungsunternehmens -> Entlastung der Unternehmen von einer, wie sonst üblichen, Vorfinanzierung der Beratungskosten
  • Wegfall des sonst üblichen Informationsgespräch mit einem regionalen Ansprechpartner vor Antragstellung
  • Anträge auf Förderung einer Beratung nach diesen Bestimmungen können zunächst bis einschließlich 31.12.2020 gestellt werden

 

Update 29.05.2020: Einstellung des Corona-Sondermoduls

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat das Sonder-Förderprogramm für “von Corona-betroffene Unternehmen” eingestellt. Geplant war eine Dauer bis Ende des Jahres, doch durch die hohe Anzahl von Anträgen sind die Fördermittel bereits ausgeschöpft.

 

Weiterhin Förderungen möglich

Über die bisherigen Förderprogramme können weiterhin Anträge auf Beratungsförderungen gestellt werden. Die Einstellung betrifft nur das Sondermodul Corona.

 

Förderprogramm “Förderung unternehmerischen Know-hows”

Mehr zum Thema Beratungsförderung lesen Sie in dem Beitrag “Fördermittel für Praxisinhaber”.

Fördermittel Praxisinhaber - Praxisberatung Zahnarzt
Fördermittel Praxisinhaber – Praxisberatung Zahnarzt

 

Beratung durch qualifizierte Unternehmensberater

Die Beratung muss durch einen qualifizierten Unternehmensberater erfolgen. Als selbstständige Beraterin erfülle ich mit meinem Unternehmen “Business Coaching für Zahnärzte” diese Kriterien und bin dementsprechend als qualifizierte Beraterin bei dem BAFA gelistet. Von mir durchgeführte Beratungen können somit ab sofort entsprechend der oben genannten Punkte zu 100% gefördert werden.

 

Individuelle Beratung

Sie haben Interesse an einer individuellen Beratung im Rahmen dieses Förderprogrammes? Dann schreiben Sie mir eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an coaching@danielaheints.com oder senden eine Anfrage über das Kontaktformular:

Kontakt

 

Beratungsangebot: Krisenmanagement für Praxisinhaber

Corona Krisenmanagement - Beratung für Praxisinhaber
Corona Krisenmanagement – Beratung für Praxisinhaber

 

Alle Artikel zum Thema Corona finden Sie in der Kategorie #Corona:

alle Beiträge zum Thema Corona Zahnarztpraxis
alle Beiträge zum Thema Corona Zahnarztpraxis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.